.

Verein Aktuell

26.05.2021

Danke Udo!

Am Freitag den 30.04.21 trafen sich die Mitglieder des SVA Arzberg, pandemiebedingt unter strengen Hygieneauflagen, zur Mitgliederversammlung. Nachdem diese im Jahr 2020 bereits zweimal abgesagt werden musste, legte der Vorstand Rechenschaft über die zurückliegenden zwei Geschäftsjahre ab. Versammlungsleiter Eberhard Henke ging zu Beginn auf die Herausforderungen für einen Verein in Pandemiezeiten ein und sprach den Anwesenden aus der Seele, dass es doch bitte die erste und letzte Versammlung unter derartigen notwendigen Beschränkungen und Vorkehrungen sein solle. Herzliche Grüße aus der Quarantäne entsandte Bürgermeister Reinboth an die Versammlung, verbunden mit der Zusage, dass die Gemeinde das wichtige Ehrenamt auch in Zeiten von Corona unterstützen werde.
Im Bericht des Vorstandes erinnerte Ronny Ferl unter anderem an das Sportfest anlässlich des 70- jährigen Vereinsbestehens, den Einbruch in die Rosenholzhalle, der Fortführung von Energetischen Projekten und an die Gründung der Abteilung Bogensport im Jahr 2019. Das Jahr 2020 war vorrangig durch die Corona- Pandemie geprägt. Dennoch blieben auch die gut besuchte 19. Arzberger Faschingsfete oder aber die Ersatzpflanzungen von Kastanienbäumen am Sportplatzareal in Erinnerung. Nachdem auch die Abteilungsleiter über die Geschehnisse in Ihren Sektionen berichtet hatten stand die turnusmäßige Vorstandswahl an. Einstimmig erfolgte jede der nun anstehenden Einzelwahl von Funktionsträgern:

  1. Vereinsvorsitzender : Ronny Ferl
  2. Stellv. Vorsitzender: Mike Verdenhalven
  3. Schatzmeister: Frank Hellwig
  4. Abteilungsleiter Fußball: Andreas Gebauer
  5. Abteilungsleiter Tischtennis: Ingo Poser
  6. Abteilungsleiter Volleyball: Claudia Koschela
  7. Abteilungsleiter Tanzen : Stefanie Friemelt
  8. Abteilungsleiter Gymnastik: Marion Lange
  9. Abteilungsleiter Karate : Mathias Claus
  10. Abteilungsleiter Bogensport: Tobias Wiemer
  11. Kassenprüfer: Marion Lange und Jürgen Werner

Im letzten Tagesordnungspunkt – Wünsche und Anträge – ergriff der langjährige Schatzmeister, Vorsitzende und stellv. Vorsitzende Udo Weisser das Wort und informierte über die persönlichen Gründe für keine weitere Kandidatur im Vorstand. Weiterhin reflektiert er die zurückliegenden 30 Jahre seiner Vereinstätigkeit und ging auf Wegbegleiter, Höhen und Tiefen in dieser Zeit ein. Seine Ausführungen schloss Udo mit dem Angebot weiterhin beratend zur Verfügung zu stehen, wünschte dem neuen Vorstand alles Gute und gab diesem leitende Sprüche mit auf den Weg. Die Mitglieder quittieren das Vorgetragene mit dankendem Applaus.
Dem Antrag des alten und neuen Vorsitzenden an die Mitgliederversammlung, Sportfreund Udo Weisser auf Grund seiner großen Verdienste bei der Entwicklung des Vereins zum zweiten Ehrenmitglied neben M. Lorenz zu ernennen befürwortete die Versammlung einstimmig. Zur guten Tradition einer Jahreshauptversammlung gehört beim SV Arzberg auch die Auszeichnung verdienter Mitglieder. Drei Sportfreunde konnten diese vor der Versammlung entgegen nehmen, zwei weitere Auszeichnungen konnten zwischenzeitlich durch den Vorstand persönlich überbracht werden:
- Ehrennadel des Landessportbundes Sachsen in Bronze: M. Claus, Abt. Karate
- Ehrennadel des Landessportbundes Sachsen in Bronze: M. Voß, Abt. Karate
- Ehrennadel des Landessportbundes Sachsen in Silber: P. Boll, Abt. Tanzen
- Ehrennadel des Landessportbundes Sachsen in Silber: M. Lange, Abt. Gymnastik
- Ehrenplakette Landessportbundes Sachsen : Udo Weisser, Vorstand

Mit dem Dank an die Versammlung, die ehemaligen und neuen Vorstände und allen am Erfolg des SVA Beteiligten, sowie den besten Wünschen für die Zukunft schloss der Vorsitzende diese außergewöhnliche und zugleich emotionale Versammlung.

Bericht: Ronny Ferl
Bild: Lisa- Marie Schuster

Mitgliederversammlung 2021


27.04.2021

Durchführungs- und Hygienemaßnahmen für die Mitgliederversammlung des SV Arzberg e.V. am 30.04.2021 in der Rosenholzhalle Arzberg

Inhalt

  1. Allgemeine Information
  2. Ziel des Hygienekonzeptes
  3. Allgemeine Maßnahmen für die Veranstaltung
  4. Einrichtungsbezogene Maßnahmen
  5. Catering
  6. Sonstiges

Quelle: mit freundlicher Unterstützung - KSB Nordsachsen e.V
adäquat Überarbeitet: SV Arzberg e.V. , Am Rosenholz 4a, 04886 Arzberg
verantw.: Ronny Ferl

Stand: April 2021

Alle Regelungen unterliegen den lokal gültigen Verordnungen und Vorgaben.

Allgemeine Information

Das hier vorliegende Hygienekonzept dient als Orientierungshilfe für die verantwortlichen Behörden zur Durchführung einer internen Veranstaltung (Mitgliederversammlung).

Ziel des Hygienekonzeptes

Oberstes Ziel des Hygienekonzeptes soll der Schutz der Teilnehmer, Mitarbeiter, Dienstleister und Organisatoren sein. Es definiert sinnvolle und organisatorisch wie wirtschaftlich umsetzbare Rahmenbedingungen, welche die Durchführung der Veranstaltung möglich macht. Sollten sich die Rahmenbedingungen zukünftig verändern und weitere Lockerungen im öffentlichen Leben ergeben, so sind diese entsprechend zu berücksichtigen.
Die ausgearbeiteten Maßnahmen orientieren sich an den im Rahmen der zur Eindämmung der Virusinfektion erlassenen Vorschriften. Sie sind einzuhalten und der Schutz aller Beteiligten soll gewährleistet werden.

Allgemeine Maßnahmen für die Veranstaltung

Eine Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung ist für alle Beteiligten nur bei symptomfreiem Gesundheitszustand möglich. Die Teilnehmer werden über die Zutrittsbeschränkungen und Abstandsregelungen durchgeeignete, gut sichtbare Hinweise informiert. Die Teilnehmer müssen sich beim Betreten des Veranstaltungsgeländes (Innen-wie Außenbereich) die Hände waschen bzw. desinfizieren. Geeignete Desinfektionsspender sind durch den Betreiber vorzuhalten. Im Innenbereich sind die Teilnehmer verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dieser ist unmittelbar am Platz entbehrlich. In Wartebereich bzw. Anmeldung gilt die Maskenpflicht sowohl innerhalb der Räumlichkeiten der Einrichtung als auch im Freien. Ansammlungen von wartenden Teilnehmer sind zu vermeiden. In möglichen Warteschlagen ist der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Personen sicherzustellen. Zwischen den Sitzplätzen ist ein ausreichender Abstand einzuhalten. Personal und Gästen sind die geltenden Schutzmaßnahmen und Verhaltensregen (inkl. Allgemeine Regeln des Infektionsschutzes wie „Niesetikette“, Einordnung von Erkältungssymptomen etc.) durchgeeignete Hinweisschilder kenntlich zu machen. Mitarbeiter mit unmittelbarem Gästekontakt (unter 1,5 Meter Abstand) sind verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Teilnehmer, die nicht zur Einhaltung der vorstehenden Regeln bereit sind, ist im Rahmen des Hausrechts der Zutritt zu verwehren. Der Betrieb ist verpflichtet, die Kontaktdaten aller Personen, die die Einrichtung betreten (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer) zu erfassen. Die Daten dürfen nicht für andere Zwecke verwendet werden.

Einrichtungsbezogene Maßnahmen

Die Benutzung von sanitären Einrichtungen ist unter Beachtung der gebotenen Schutzmaßnahmen zulässig. Händedesinfektionsmittel sind zur Verfügung zu stellen. Es sind gezielte Maßnahmen zu treffen, um die Belastung von Räumen mit Aerosolen zu minimieren. Alle Räumlichkeiten sind ausreichend zu belüften.

Catering

Eine Bewirtung erfolgt nicht. Getränke stehen in geschlossenen Behältnissen zur eigenständigen Verbringung zum Sitzplatz und dem dortigen Verzehr zur Verfügung.

Sonstiges

Für die Einhaltung der Regeln ist vom Veranstalter eine verantwortliche Person vor Ort zu benennen. Personen, die nicht zur Einhaltung dieser Regeln bereits sind, sind von der Veranstaltung auszuschließen. Im Übrigen kann die zuständige Behörde in begründeten Einzelfällen auf Antrag Ausnahmen zulassen oder andere Hygieneanforderungen erlassen, sofern eine Vorgabe nach CoBeLVO nicht zwingend ist, das Schutzniveau vergleichbar erscheint und der Zweck der CoBeLVO eingehalten wird.


24.03.2021

Einladung zur Mitgliederversammlung

Vorbehaltlich der gesetzlichen Vorgaben zur Eindämmung der Corona- Pandemie lädt der Vorstand des SV Arzberg seine Mitglieder zur Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl ein. Da die Durchführung an beiden Terminen 2020 pandemiebedingt entfallen musste, wird der Vorstand Rechenschaft über die zurückliegenden beiden Geschäftsjahre ablegen. Wir treffen uns:

Datum: Freitag, 30.04.2021
Zeit: 19.00 Uhr
Ort: Rosenholzhalle Arzberg

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Bestätigung des Versammlungsleiters
  4. Feststellung der Tagesordnung
  5. Geschäftsberichte des Vorstandes
  6. Aussprache zu den Berichten
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Vorstandswahl
  10. Wünsche und Anträge
Das Betreten der Rosenholzhalle ist am Abend der Mitgliederversammlung nur mit Mund-Nasen-Bedeckung gestattet, welche durch die Mitglieder selbst mitzuführen ist. Vor dem Betreten der Halle bitten wir um Desinfektion der Hände. Am Eingang erfolgt eine Registratur der Mitglieder zum Zwecke der Nachvollziehbarkeit der Anwesenheit. Bitte informiert euch vor der Veranstaltung auf den Onlinekanälen (Homepage, Facebook, Instagram) über tagesaktuelle Änderung bzgl. der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bzw. wendet euch an den Vorstand oder den jeweiligen Abteilungsleiter unseres Vereins. Interessenbekundungen für Wahlämter bitten wir vorab dem Vorstand mitzuteilen.

Bleibt gesund! Euer Vorstand


09.11.2019

Mit Verein(ten) Kräften

Das Wochenende 09./10. November stand ganz im Zeichen des Arbeitseinsatzes für den SV Arzberg. Zum Einen sollte endlich die Beleuchtung der Rosenholzhalle durch energiesparende LED Röhren ausgetauscht, und zum Anderen die verbliebenen Spuren des Einbruches beseitigt werden.
Bereits Anfang des Jahres kam die Idee auf, die Beleuchtung der Rosenholzhalle etwas nachhaltiger zu gestalten. So wurde hin und her gerechnet und vom Vorstand schließlich der Entschluss gefasst, sämtliche Halogenröhren durch Energie sparende LED Röhren zu ersetzen. Dieses Projekt wurde dann auch für das Sponsoring Programm der Stadtwerke Torgau eingereicht und mit einem großzügigen Stromgutschein i.H.v 300€ bedacht – hierfür bedanken wir uns recht herzlich. Nachdem die richtigen Leuchten gefunden waren, konnte dann am Samstag den 09.11 endlich mit der Umrüstung begonnen werden. Mit Hilfe einer mobilen Hebebühne konnten in Akkordarbeit sämtliche 80 Röhren innerhalb von fünf Stunden ausgetauscht werden. Das Ergebnis war absolut überzeugend, mit einer Stromersparnis von ca. 50% konnte die Helligkeit sogar um etwa 20% gesteigert werden.
Am darauffolgenden Sonntag ging es dann darum, die Vandalismus Spuren, die im Zusammenhang mit einem Einbruch in die Rosenholzhalle standen, final zu beseitigen. Bei besagtem Einbruch wurde ein Feuerlöscher innerhalb des Gebäudes so entleert, dass sämtliches Veranstaltungs-Equipment mit einer Kruste aus Löschpulver überzogen war. Diese galt es gründlich zu entfernen, damit der kommenden Veranstaltung – Fasching am 25.01.2020 – nichts im Wege steht.
Bis zu 20 Sportfreunde fanden sich bei strahlendem Sonnenschein zum Putzen, Pusten, Wischen & Wienern am Rosenholz ein, um dem Pulver den Gar aus zu machen. Schließlich schafften viele Hände ein schnelles Ende, so dass der erfolgreiche Arbeitseinsatz noch mit einem geselligen Beisammensein ausklingen konnte.

Vielen Dank an alle Helfer & und Unterstützer

Arbeitseinsatz Rosenholz Arbeitseinsatz Rosenholz


19.06.2019

Eine gelungene Geburtstagsparty

Eine gelungene Geburtstagsparty will gut geplant und organisiert sein. Die Mitglieder des SV Arzberg haben zum 70- jährigen Vereinsbestehen diesbezüglich ganze Arbeit geleistet, denn am 15.06.19 war es nun soweit und die große Sause konnte starten.

Mit Glückwünschen und großzügigen Präsenten ging die Eröffnung des Volleyballturniers einher. Bürgermeister Holger Reinboth verwies auf die großen sportlichen Erfolge in den zurückliegenden 70 Jahren und hatte Landtagskandidat Bernd Merbitz (CDU) als weiteren politischen Gratulanten in unsere Gemeinde eingeladen. Dagmar Brandtner von der Agrargenossenschaft Arzberg lobte die langjährige vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit von Verein und Genossenschaft, sowie die Perspektiven für den SV Arzberg, welcher seinen Vorstand in den letzten Jahren kontinuierlich verjüngen konnte. Vereinspräsident Ronny Ferl durfte nicht nur Glückwünsche, sondern auch großzügige finanzielle und materielle Geschenke entgegennehmen, für welche an dieser Stelle nochmal herzlichst gedankt sei.

Am hohen Netz zeigten die Mixed-Teams und die U16 Jugendlichen sehenswerten Volleyball bei sommerlichen Temperaturen. Im Schatten der Kastanien legten Kinder im Alter von 3 bis 6 das Flizzi Abzeichen des Landessportbund ab und auch der ein oder andere Erwachsene versuchte sich an den Einzeldisziplinen des Abzeichens. Das Freundschaftsspiel der Alten Herren konnten die Gastgeber des SVA im Elfmeterschießen knapp für sich entscheiden und bei Musik, Spiel, Karussell und vielen weiteren Mitmach- Möglichkeiten war auch zwischen den sportlichen Veranstaltungsteilen für gute Laune gesorgt. Mit einem Tanz in die Nacht endete die Geburtstagsparty, an welche sich Vorstand, Mitglieder, Gäste und Sponsoren sicher noch lange freudig erinnern werden.

Unser herzlichster Dank gilt nachfolgenden Institutionen und Helfern, ohne diese eine solche Veranstaltung nicht zu bewältigen wäre:
Gemeindeverwaltung Arzberg, sowie den Mitarbeitern des Bauhof Arzberg, Agrargenossenschaft Arzberg, Freiwillige Feuerwehr Arzberg, den Schülern und Lehrern der Grundschule Arzberg und der Rockulele Kids aus Beilrode, Autohaus Kühne - Torgau, Commstar Vodafone Vertretung T. Jähnig – Torgau, Sanitär- und Heizungstechnik –Torgau, Stadtwerke Torgau, Kreissportbund Nordsachsen, Haarstudio König – Arzberg, Imkerei Grabein Arzberg, unseren Dancing Girls und Tanzmäusen für die tollen Darbietungen und natürlich allen fleißigen Mitgliedern für das gezeigte Engagement bei der Vor-, Nachbereitung und Durchführung des Festes.


10.06.2019

Kurzer Arbeitseinsatz

Einen Tag nach Himmelfahrt haben sich die Mitglieder der Alten Herren auf dem Sportplatz getroffen, um nicht wie gewohnt zu kicken, sondern die Sitzmöglichkeiten zu erneuern. Die alten und maroden Holzbänke wurden zuvor entfernt und neues Material besorgt. Tatkräftig gingen die versammelten Kicker ans Werk und gemeinsam waren die Hölzer auch schnell zurechtgerückt, vorgebohrt und angeschraubt.
Keine 90 Minuten vergingen und das vollbrachte Werk konnte sogleich auch ausgiebig getestet werden. Damit erstrahlen die Bänke im neuen Glanz und stehen dem Besucher des Kastanienparks wieder zur Verfügung.

Arbeitseinsatz Sportplatz Arbeitseinsatz Sportplatz


14.05.2019

Ehre wem Ehre gebürt

Im Zuge der kürzlich abgehaltenen Mitgliederversammlung konnte der frisch gewählte Vereinsvorsitzende Ronny Ferl die Sportfreundin Christina Stößer mit der Ehrennadel des Landessportbundes Sachsen in Bronze auszeichnen. Hiermit wurde das große Engagement der Übungsleiterin bei der Fortführung einer Minisport- Trainingsgruppe, sowie der jüngsten Volleyballer des SV Arzberg gewürdigt.
Beim wöchentlichen Tanztraining konnte zudem Sportfreundin Kerstin Pohl ebenfalls mit der Ehrennadel in Bronze bedacht werden. Die sichtlich überraschte Volleyballerin leitet als Abwesenheitsvertreterin Trainingseinheiten beim Nachwuchs der Volleyballer, der Tänzer, sowie beim Mini-Sport. Durch diese Einsatzbereitschaft konnte in der Vergangenheit so mancher Trainingsausfall vermieden werden. Beide Auszeichnungsträger sind langjährige Vereinsmitglieder und stehen neben ihrem sportlichen Engagement weiterhin bei Veranstaltungen des Vereins tatkräftig helfend zur Verfügung.
Der Vereinsvorstand bedankt sich auf diesem Wege nochmals für den vorbildhaften ehrenamtlichen Einsatz und wünscht weiterhin gutes Gelingen und Spaß beim Nachwuchstraining.

Auszeichnung 2019 Auszeichnung 2019


24.04.2018

Ein Geburtstag mit vielen Highlights

Auf 70 Jahre Sporttradition kann der mitgliederstärkste Verein der Gemeinde in diesem Jahr anstoßen. Allen Interessierten sei ein Blick in die Chronik des Vereins auf www.sv-arzberg.de nahe gelegt. Zu diesem Anlass wird es am 15.06.2019 nach Jahren der Abstinenz wieder ein Sportfest auf dem Arzberger Sportplatz geben. Die Organisation der Geburtstagsparty hat längst begonnen und das Rahmenprogramm ist in Stein gemeißelt.
Neben sportlichen Vergleichen im Volleyball und Fußball werden die Tanzgruppen des SVA für gute Unterhaltung sorgen. Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren haben die Möglichkeit das Flizzi Sportabzeichen des Landessportbund Sachsen zu erwerben.
Beim beliebten Torwandschießen können Jung und Alt um die attraktiven Preise der Vereinssponsoren wetteifern. Allen Sportlern und Gästen soll an diesem Tag natürlich auch kulturell etwas geboten werden. Schon heute freuen wir uns auf ein Programm der Grundschule Arzberg, Informationen und Mitmach- Möglichkeiten auf der Sponsorenmeile oder einen Blick auf die Arbeit der Feuerwehr Arzberg. Für die Jüngsten steht eine Hüpfburg zum Toben und ein Kinderkarussell für kostenfreie Fahrten zur Verfügung. Wer mag, kann sich bei den Nachwuchsvolleyballern schminken und verzieren lassen. Beim Tanz in die Nacht kann dann ausgiebig auf das Erreichte und künftige Projekte des Vereins angestoßen werden.

Also raus aus dem Sessel und auf zum Fest - an diesem Tag ist wieder richtig was los. Hungern und Dursten muss keiner - die Sportler des SVA sorgen für den Verkauf von Kaffee, Kuchen, Leckereien vom Grill und kühlender Getränke.

Der zeitliche Ablauf des Festes wird in den kommenden Wochen an dieser Stelle präzisiert veröffentlicht


24.04.2018

Der "Neue" ist fast der "Alte"

Am Freitag den 05.04.2019 trafen sich die Vereinsmitglieder in der Arzberger Rosenholzhalle zur jährlichen Mitgliederversammlung um sich ein Bild über das zurückliegende Jahr zu machen sowie einen neuen Vorstand zu wählen. Als Versammlungsleiter fungierte in gewohnt souveräner Manier Eberhard Henke. Der Vorstand informierte über den erfreulich anhaltenden Zuwachs der Mitgliederzahlen, der sich auch in dem zurückliegenden Jahr angehalten hat. Schatzmeister F. Hellwig konnte wiederholt eine in finanzieller Hinsicht gute Entwicklung attestieren. Die anstehende Vorstandswahl brachte keine großen Überraschungen, alle Vorstandsmitlieder wurden einstimmig in ihren Ämtern gewählt. Zum Abschluß der Versammlung wurden wiederum langjährige verdienstvolle Mitglieder geehrt und das ein oder andere Fachgespräche in gemütlicher Runde gehalten.

2019 Vorstand


Einladung zur Mitgliederversammlung 2019

am: 05.04.2019
um: 19.30 Uhr
Ort: Rosenholzhalle Arzberg

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Bestätigung des Versammlungsleiters
  4. Feststellung der Tagesordnung
  5. Geschäftsberichte des Vorstandes
  6. Aussprache zu den Berichten
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Vorstandswahl
  10. Wünsche und Anträge

gez. der Vorstand


18.01.2019

SV Arzberg überzeugt und ist Werbebotschafter des Freistaat Sachsen

So geht sächsisch

Erfreuliche Post des Ministerpräsidenten Michael Kretschmer erreichte den Vereinsvorstand in der Vorweihnachtszeit. Der SVA konnte eine Jury überzeugen und ist fortan Werbebotschafter für „So geht sächsisch.“, der Kampagne des Freistaates Sachsen.
Der Ministerpräsident fand in seinem Schreiben anerkennende Worte für die geleistete ehrenamtliche Arbeit in unserem Verein und verband dies mit Wünschen für ein gutes Jahr 2019 an unsere Mitglieder, Familien und Freunde.
Zitat: „Sportler, Trainer und Betreuer sind mit ihrem Einsatz Vorbilder und transportieren zugleich die sächsischen Tugenden, die im Mittelpunkt von „So geht sächsisch.“ Stehen: Pragmatismus, Bodenständigkeit, Herzlichkeit, Leistungswillen.
Die Kampagne geht einher mit einer Werbeprämie in Höhe von 2000€ zur Unterstützung des Vereins. Der SVA ist einer von 100 Vereinen, welche im aktuellen Auswahlverfahren bedacht werden konnten. Im Antrag stellte der Vorstand die Vielfalt an Sportmöglichkeiten für die ganz Jungen, bis ins hohe Alter in den Mittelpunkt: „Seit Jahren meistert unser Verein die Herausforderungen des demografischen Wandels auf dem Land mit der Schaffung von passgenauen Sportangeboten für die Bürger unserer Gemeinde, sowie den umliegenden Ortschaften. Unser jüngstes Mitglied ist 2,5 Jahre alt, die älteste aktive Sportlerin begeht in diesem Jahr ihren 82. Geburtstag.
Bei kulturellen Veranstaltungen des Vereins treffen sich Jung und Alt weiterhin im außersportlichen Rahmen. Mit Mut, guter Ausbildung, Leidenschaft für die Sache und Weitsicht agieren unsere Übungsleiter und Vorstandsmitglieder typisch sächsisch für das Gemeinwohl!“

Weitere Informationen:
https://www.so-geht-saechsisch.de/die-kampagne/sportbotschafter/breitensport/