Verein Aktuell

18.01.2019

SV Arzberg überzeugt und ist Werbebotschafter des Freistaat Sachsen

So geht sächsisch

Erfreuliche Post des Ministerpräsidenten Michael Kretschmer erreichte den Vereinsvorstand in der Vorweihnachtszeit. Der SVA konnte eine Jury überzeugen und ist fortan Werbebotschafter für „So geht sächsisch.“, der Kampagne des Freistaates Sachsen.
Der Ministerpräsident fand in seinem Schreiben anerkennende Worte für die geleistete ehrenamtliche Arbeit in unserem Verein und verband dies mit Wünschen für ein gutes Jahr 2019 an unsere Mitglieder, Familien und Freunde.
Zitat: „Sportler, Trainer und Betreuer sind mit ihrem Einsatz Vorbilder und transportieren zugleich die sächsischen Tugenden, die im Mittelpunkt von „So geht sächsisch.“ Stehen: Pragmatismus, Bodenständigkeit, Herzlichkeit, Leistungswillen.
Die Kampagne geht einher mit einer Werbeprämie in Höhe von 2000€ zur Unterstützung des Vereins. Der SVA ist einer von 100 Vereinen, welche im aktuellen Auswahlverfahren bedacht werden konnten. Im Antrag stellte der Vorstand die Vielfalt an Sportmöglichkeiten für die ganz Jungen, bis ins hohe Alter in den Mittelpunkt: „Seit Jahren meistert unser Verein die Herausforderungen des demografischen Wandels auf dem Land mit der Schaffung von passgenauen Sportangeboten für die Bürger unserer Gemeinde, sowie den umliegenden Ortschaften. Unser jüngstes Mitglied ist 2,5 Jahre alt, die älteste aktive Sportlerin begeht in diesem Jahr ihren 82. Geburtstag.
Bei kulturellen Veranstaltungen des Vereins treffen sich Jung und Alt weiterhin im außersportlichen Rahmen. Mit Mut, guter Ausbildung, Leidenschaft für die Sache und Weitsicht agieren unsere Übungsleiter und Vorstandsmitglieder typisch sächsisch für das Gemeinwohl!“

Weitere Informationen:
https://www.so-geht-saechsisch.de/die-kampagne/sportbotschafter/breitensport/