Verein Aktuell

10.06.2019

Festprogramm 70 Jahr Feier SV Arzberg

Festprogramm 70 Jahre SV Arzberg


10.06.2019

Kurzer Arbeitseinsatz

Einen Tag nach Himmelfahrt haben sich die Mitglieder der Alten Herren auf dem Sportplatz getroffen, um nicht wie gewohnt zu kicken, sondern die Sitzmöglichkeiten zu erneuern. Die alten und maroden Holzbänke wurden zuvor entfernt und neues Material besorgt. Tatkräftig gingen die versammelten Kicker ans Werk und gemeinsam waren die Hölzer auch schnell zurechtgerückt, vorgebohrt und angeschraubt.
Keine 90 Minuten vergingen und das vollbrachte Werk konnte sogleich auch ausgiebig getestet werden. Damit erstrahlen die Bänke im neuen Glanz und stehen dem Besucher des Kastanienparks wieder zur Verfügung.

Arbeitseinsatz Sportplatz Arbeitseinsatz Sportplatz


14.05.2019

Ehre wem Ehre gebürt

Im Zuge der kürzlich abgehaltenen Mitgliederversammlung konnte der frisch gewählte Vereinsvorsitzende Ronny Ferl die Sportfreundin Christina Stößer mit der Ehrennadel des Landessportbundes Sachsen in Bronze auszeichnen. Hiermit wurde das große Engagement der Übungsleiterin bei der Fortführung einer Minisport- Trainingsgruppe, sowie der jüngsten Volleyballer des SV Arzberg gewürdigt.
Beim wöchentlichen Tanztraining konnte zudem Sportfreundin Kerstin Pohl ebenfalls mit der Ehrennadel in Bronze bedacht werden. Die sichtlich überraschte Volleyballerin leitet als Abwesenheitsvertreterin Trainingseinheiten beim Nachwuchs der Volleyballer, der Tänzer, sowie beim Mini-Sport. Durch diese Einsatzbereitschaft konnte in der Vergangenheit so mancher Trainingsausfall vermieden werden. Beide Auszeichnungsträger sind langjährige Vereinsmitglieder und stehen neben ihrem sportlichen Engagement weiterhin bei Veranstaltungen des Vereins tatkräftig helfend zur Verfügung.
Der Vereinsvorstand bedankt sich auf diesem Wege nochmals für den vorbildhaften ehrenamtlichen Einsatz und wünscht weiterhin gutes Gelingen und Spaß beim Nachwuchstraining.

Auszeichnung 2019 Auszeichnung 2019


24.04.2018

Ein Geburtstag mit vielen Highlights

Auf 70 Jahre Sporttradition kann der mitgliederstärkste Verein der Gemeinde in diesem Jahr anstoßen. Allen Interessierten sei ein Blick in die Chronik des Vereins auf www.sv-arzberg.de nahe gelegt. Zu diesem Anlass wird es am 15.06.2019 nach Jahren der Abstinenz wieder ein Sportfest auf dem Arzberger Sportplatz geben. Die Organisation der Geburtstagsparty hat längst begonnen und das Rahmenprogramm ist in Stein gemeißelt.
Neben sportlichen Vergleichen im Volleyball und Fußball werden die Tanzgruppen des SVA für gute Unterhaltung sorgen. Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren haben die Möglichkeit das Flizzi Sportabzeichen des Landessportbund Sachsen zu erwerben.
Beim beliebten Torwandschießen können Jung und Alt um die attraktiven Preise der Vereinssponsoren wetteifern. Allen Sportlern und Gästen soll an diesem Tag natürlich auch kulturell etwas geboten werden. Schon heute freuen wir uns auf ein Programm der Grundschule Arzberg, Informationen und Mitmach- Möglichkeiten auf der Sponsorenmeile oder einen Blick auf die Arbeit der Feuerwehr Arzberg. Für die Jüngsten steht eine Hüpfburg zum Toben und ein Kinderkarussell für kostenfreie Fahrten zur Verfügung. Wer mag, kann sich bei den Nachwuchsvolleyballern schminken und verzieren lassen. Beim Tanz in die Nacht kann dann ausgiebig auf das Erreichte und künftige Projekte des Vereins angestoßen werden.

Also raus aus dem Sessel und auf zum Fest - an diesem Tag ist wieder richtig was los. Hungern und Dursten muss keiner - die Sportler des SVA sorgen für den Verkauf von Kaffee, Kuchen, Leckereien vom Grill und kühlender Getränke.

Der zeitliche Ablauf des Festes wird in den kommenden Wochen an dieser Stelle präzisiert veröffentlicht


24.04.2018

Der "Neue" ist fast der "Alte"

Am Freitag den 05.04.2019 trafen sich die Vereinsmitglieder in der Arzberger Rosenholzhalle zur jährlichen Mitgliederversammlung um sich ein Bild über das zurückliegende Jahr zu machen sowie einen neuen Vorstand zu wählen. Als Versammlungsleiter fungierte in gewohnt souveräner Manier Eberhard Henke. Der Vorstand informierte über den erfreulich anhaltenden Zuwachs der Mitgliederzahlen, der sich auch in dem zurückliegenden Jahr angehalten hat. Schatzmeister F. Hellwig konnte wiederholt eine in finanzieller Hinsicht gute Entwicklung attestieren. Die anstehende Vorstandswahl brachte keine großen Überraschungen, alle Vorstandsmitlieder wurden einstimmig in ihren Ämtern gewählt. Zum Abschluß der Versammlung wurden wiederum langjährige verdienstvolle Mitglieder geehrt und das ein oder andere Fachgespräche in gemütlicher Runde gehalten.

2019 Vorstand


Einladung zur Mitgliederversammlung 2019

am: 05.04.2019
um: 19.30 Uhr
Ort: Rosenholzhalle Arzberg

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Bestätigung des Versammlungsleiters
  4. Feststellung der Tagesordnung
  5. Geschäftsberichte des Vorstandes
  6. Aussprache zu den Berichten
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Vorstandswahl
  10. Wünsche und Anträge

gez. der Vorstand


18.01.2019

SV Arzberg überzeugt und ist Werbebotschafter des Freistaat Sachsen

So geht sächsisch

Erfreuliche Post des Ministerpräsidenten Michael Kretschmer erreichte den Vereinsvorstand in der Vorweihnachtszeit. Der SVA konnte eine Jury überzeugen und ist fortan Werbebotschafter für „So geht sächsisch.“, der Kampagne des Freistaates Sachsen.
Der Ministerpräsident fand in seinem Schreiben anerkennende Worte für die geleistete ehrenamtliche Arbeit in unserem Verein und verband dies mit Wünschen für ein gutes Jahr 2019 an unsere Mitglieder, Familien und Freunde.
Zitat: „Sportler, Trainer und Betreuer sind mit ihrem Einsatz Vorbilder und transportieren zugleich die sächsischen Tugenden, die im Mittelpunkt von „So geht sächsisch.“ Stehen: Pragmatismus, Bodenständigkeit, Herzlichkeit, Leistungswillen.
Die Kampagne geht einher mit einer Werbeprämie in Höhe von 2000€ zur Unterstützung des Vereins. Der SVA ist einer von 100 Vereinen, welche im aktuellen Auswahlverfahren bedacht werden konnten. Im Antrag stellte der Vorstand die Vielfalt an Sportmöglichkeiten für die ganz Jungen, bis ins hohe Alter in den Mittelpunkt: „Seit Jahren meistert unser Verein die Herausforderungen des demografischen Wandels auf dem Land mit der Schaffung von passgenauen Sportangeboten für die Bürger unserer Gemeinde, sowie den umliegenden Ortschaften. Unser jüngstes Mitglied ist 2,5 Jahre alt, die älteste aktive Sportlerin begeht in diesem Jahr ihren 82. Geburtstag.
Bei kulturellen Veranstaltungen des Vereins treffen sich Jung und Alt weiterhin im außersportlichen Rahmen. Mit Mut, guter Ausbildung, Leidenschaft für die Sache und Weitsicht agieren unsere Übungsleiter und Vorstandsmitglieder typisch sächsisch für das Gemeinwohl!“

Weitere Informationen:
https://www.so-geht-saechsisch.de/die-kampagne/sportbotschafter/breitensport/